Bitte warten

Zündspule: Funktionsweise & Fehlersuche

Eine Zündspule ist ein kompakter elektrischer Transformator. Ihr Zweck besteht darin, den niedrigen 12-Volt-Strom der Autobatterie in eine viel höhere Spannung umzuwandeln, die zum Zünden des Kraftstoffs und zum Starten des Motors benötigt wird.

So funktioniert die Zündspule

Jede Zündkerze im Auto hat ihre eigene Zündspule. Die Spule ist entweder physisch über Kabel mit der Zündkerze verbunden oder sie sitzt ohne Kabel oben auf der Zündkerze. Die Zündkerze benötigt etwa 15.000 bis 20.000 Volt Strom, um einen elektrischen Funken zu bilden, um den Kraftstoff zu entzünden. Wenn die Zündspulen nicht stark genug sind, führt dies zu einem schwachen Kraftstoffverbrauch oder zu Motoraussetzern – auch wenn die Lichtmaschine ihre Arbeit ordentlich verrichtet.

Es ist wichtig zu beachten, dass eine störende Zündspule auch mit einer niedrigen Spannung oder einer anormal hohen Spannung der Batterie zusammenhängen kann. Dies führt auch zu einer Reihe anderer Probleme mit dem Auto, und durch die Aufrüstung auf eine neue Batterie können viele dieser Probleme verschwinden. Viele Batterien in älteren Autos können mit zunehmendem Alter einfach ausfallen. Ein Anzeichen für eine schlechte Batterie ist, wenn sie bei voller Ladung nicht mindestens 12,65 Volt anzeigt. In dem Fall weißt du, dass es Probleme mit der Batterie gibt. Du solltest jetzt am besten die Batterie abklemmen und austauschen.

So erkennst du eine kaputte Zündspule

Wenn sich ein Fahrzeug intermittierend verhält und seinem Fahrer bei ruhigem Fahrverhalten Schwierigkeiten bereitet, könnte dies ein Hinweis darauf sein, dass die Zündspule defekt ist. Die Symptome von ausgefallenen oder schwachen Zündspulen können je nach Schwere des Zündspulenausfalls variieren.

Hier sind einige der häufigsten Symptome einer schlechten Zündspule:

  • Fehlzündungen
  • Erhöhter Kraftstoffverbrauch
  • Motoraussetzer
  • Abwürgen des Fahrzeugs
  • Motor ruckelt, rauer Leerlauf, schwache Leistung
  • Motorleuchte leuchtet
  • Hartes Anlassen des Motors

Fehlzündungen

Von deinem Fahrzeug verursachte Fehlzündungen können auf die Symptome des Zündspulenversagens im Anfangsstadium hinweisen. Fahrzeugrückzündungen treten auf, wenn der nicht verbrauchte Kraftstoff in den Verbrennungszylindern des Motors durch das Auspuffrohr austritt. Wenn dieses Problem unkontrolliert bleibt, kann es zu kostspieligen Reparaturen führen. Das Problem der Fehlzündung lässt sich in der Regel an der Emission eines schwarzen Rauchs durch das Auspuffrohr erkennen. Der Geruch von Benzin in diesem Rauch kann auch den Ausfall der Zündspule verraten.

Erhöhter Kraftstoffverbrauch

Ein weiteres Anzeichen für eine defekte Zündspule ist ein schlechter Kraftstoffverbrauch. Prüfe dazu deinen Kilometerstand: Wenn dein Fahrzeug merklich weniger Kilometer zurücklegt als vorher, könnte dies bedeuten, dass die Zündspule ausgefallen ist.

Motorzündung

Motoraussetzer bei defekter Zündspule

Bei einem Fahrzeug, dessen Zündspulen ausgefallen sind, kommt es zu Motoraussetzern. Der Versuch, den Motor eines solchen Fahrzeugs zu starten, führt zu Motoraussetzern, die sich wie ein hustendes, stotterndes Geräusch anhören. Beim Fahren mit hohen Geschwindigkeiten und werden Ruckeln und Spucken im Verhalten des Fahrzeugs zu hören sein. Ein Fahrzeug mit einer ausgefallenen Zündspule führt auch dann zu Vibrationen am Schaltgetriebe, wenn es im Leerlauf an einem Stoppschild oder einer Ampel steht.

Abwürgen des Fahrzeugs

Ein Versagen der Zündspule kann ebenfalls dazu führen, dass das Fahrzeug abgewürgt wird. Dies kann aufgrund der unregelmäßigen Funken auftreten, die von der fehlerhaften Spule an die Zündkerzen gesendet werden. Das Fahrzeug und die Servolenkung schalten sich vollständig ab.

Motor ruckelt, rauer Leerlauf, schwache Leistung

Ein weiteres Symptom ist ein rauer Leerlauf des Motors, Ruckeln und Zögern beim Beschleunigen. Es wird sich anfühlen, als ob deinem Fahrzeug beim Fahren etwas Leistung fehlt – auch mit einem Turbolader.

Motorleuchte leuchtet (DTC-Code)

Oft leuchtet in deinem Armaturenbrett die Motor-Kontrollleuchte auf. Meistens ist es der Motorcode P0351 (Zündspule – Primär-/Sekundärkreis-Fehlfunktion), der beim Scannen mit einem Fahrzeug-Diagnosegerät angezeigt wird. Das Scannen nach dem Fehlercode ist wahrscheinlich der einfachste Weg, ein Spulenproblem zu beheben. Wenn du also diese Motorleuchte siehst, lass es dir von einer Werkstatt bestätigen.

Hartes Anlassen des Motors

Ein schwer zu startender Motor ist ein Symptom, das vor allem dann auftritt, wenn dein Auto eine einzelne Spule verwendet. Wenn die Spule eine Fehlfunktion hat, bedeutet das, dass der Motor fast ohne Funkenbildung in den Zylindern anspringt.

Kosten für den Austausch der Zündspule

Die Kosten für eine neue Zündspule hängen von der Marke und dem Modell des Autos ab. Günstige Zündspulen Kosten um die 70 Euro, während teurere Varianten bis zu 300 Euro kosten können. Wenn du den Austausch professionell durchführen lässt, liegen die Arbeitskosten zwischen 50 und 100 Euro pro Stunde. Du kannst also davon ausgehen, dass du mindestens 150 bis 200 Euro bezahlen musst, wenn du dein Auto zu einer Kfz-Werkstatt bringst und dort die Zündspule für dich ersetzen lässt.

So testest du die Zündspulen

Hier sind einige Tipps zum Testen von Zündspulen, je nachdem ob es sich um eine CNP- (Coil-Near-Plug) oder COP-Zündspule (Coil-On-Plug) handelt.

Zündspule testen

CNP-Spulentyp

Um einen Test mit einer Zündspule durchzuführen, stelle zunächst den Motor deines Autos ab und öffne die Motorhaube. Entferne oder ziehe das Zündkerzenkabel heraus (wenn dein Auto CNP-Spulen verwendet). Diese Drähte beginnen in der Regel an der Verteilerkappe und verlaufen bis zur Zündkerze. Verwende Gummihandschuhe und isolierte Werkzeuge, wenn du mit diesen elektrischen Komponenten arbeitest, sonst kann es zu einem kleinen Schlag kommen.

Befestige nun die neue Zündkerze am Zündkerzendraht (neue oder alte Zündkerze zum Testen der Spulenfunken). Verwende eine isolierte Zange, um die Zündkerze an einem Metallteil des Motors festzuhalten, so dass der Gewindeteil der Zündkerze das Metall berührt. Verwende ein Werkzeug zum Entfernen von Sicherungen oder eine Spitzzange, um die Sicherung der Kraftstoffpumpe zu entfernen, um sie zu deaktivieren und den Motor zum Anlassen vorzubereiten. Möglicherweise benötigst du eine zusätzliche Person, um den Schlüssel in der Zündung zu drehen, da du die Zündkerze mit der Zange festhalten musst.

Sobald der Motor angekurbelt ist, achte darauf, dass sich blaue Funken entlang des Zündkerzenspalts bilden. Wenn du blaue Funken siehst, funktioniert deine Zündspule einwandfrei. Wenn du die Funken nicht sehen kannst, oder wenn du orangefarbene Funken siehst, dann ist dies ein Zeichen dafür, dass die Zündspule nicht richtig funktioniert. Wenn du mit dem Test fertig bist, zieh die Zündkerze heraus, steck sie wieder in ihr Loch, schließe die Zündkerzenkabel wieder an und setze die Sicherung der Kraftstoffpumpe wieder ein.

COP-Spulentyp

Starte den Motor und halte den Motor bei Leerlaufdrehzahl am Laufen. Öffne den Bolzen der Zündspule Nr. 1, und zieh dann die Spule hoch, um zu sehen, wie der Motor läuft. Wenn sich der Zustand des Motors in einen rauen Leerlauf ändert, bedeutet dies, dass die Zündspule Nummer 1 gut ist. Dann kannst du diesen Schritt mit den übrigen Spulen nacheinander fortsetzen, bis du den Schuldigen gefunden hast. Wenn du eine defekte Zündspule herausziehst, sollte sich der Motorzustand/Leerlauf nicht ändern.

Du interessiert dich für Pflegetipps, wie dein Auto möglichst langlebig wird? Schaue dir dazu unbedingt unsere Beiträge zu den Themen Scheinwerfer polieren, Rost entfernen, Bremsflüssigkeit wechseln, Batterie abklemmen und Motorwäsche an.

Kristian Ostermann

Ich bin Teil der Redaktion von Vision25 und damit ebenfalls für das Auswählen spannender Inhalte und die erstklassige Aufbereitung der Beiträge zuständig. Auch ich befasse mich sowohl privat als auch beruflich mit der Themenwelt rund um das Automobil. In meiner Freizeit bastle ich am liebsten an meinem alten BWM 318i herum. Mein E36 ist mir absolut heilig, er hat schon einiges erlebt und wird mich hoffentlich noch viele Kilometer weiter begleiten. Ich freue mich auf Vision25 über alle Themen zu schreiben, dir mir auch daheim in der Garage beim Schrauben und Basteln begegnen.

  • 1